Jahreshauptversammlung 2015 mit Vorstandswahl und Ehrungen

Am 17.01.2015 fand die Jahreshauptversammlung des Spielmannszugs Evingsen statt. Nachdem der erste Vorsitzende Reinhard Hermens die Mitglieder in der Gaststätte Pilling in Altena begrüßte, verlas Kassierer Robin Bonacker seinen Bericht. Aufgrund der positiven Darstellung der Kassenprüfer konnte die Versammlung den Vorstand entlasten.
Wie in jedem Jahr trug Schriftführer Reinhold Wuske den Verlauf der letzten JHV vor und listete die Spieltermine des Jahres 2014 auf. Positiv wurde aufgenommen, dass viele Ideen umgesetzt werden konnten, zum Beispiel die öffentliche Übungsstunde an den Lenneterrassen.

Der Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ barg keine Überraschungen, denn mit bekundeter großer Anerkennung wurde zum einen Reinhard Hermens als erster Vorsitzender und auch Robin Bonacker als Kassierer ohne Gegenstimme im Amt bestätigt.

2015-JHV-Vorstand
Foto: Philipp Severin

 

Nach einer kleinen Pause wurden die anstehenden Termine für das Spieljahr 2015 besprochen. Als Highlight sind hier das Schützenfest des BSV Kesbern im August und das Schützenfest der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft in Altena hervorzuheben.

Foto: Philipp Severin
Foto: Philipp Severin

Als hiernach interne Ideen und Anregungen ausgetauscht wurden, gab es auch noch zwei Ehrungen zu feiern. Den Beginn machte Siegfried Schenke, der von Reinhard Hermens im Auftrag des Volksmusikerbundes NRW die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielt.

Foto: Philipp Severin
Foto: Philipp Severin

In seiner Funktion als zweiter Vorsitzender des Spielmannszuges übernahm nun Dirk Würpel die nächste Ehrung. Auch Reinhard Hermens bekam für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Volksmusikerbund NRW die goldene Ehrennadel angesteckt.

 

Der Spielmannszug Evingsen bedankt sich für die vielen Jahre, die Reinhard Hermens und Siegfried Schenke dem Verein und der Musik treu geblieben sind und mit verantwortlich für den Spaß und den Zusammenhalt der Spielleute sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.